facebooklinkedinxing

  • lagerhalle
  • container
  • logistikzentrum
  • logistikzentrum verladerampe

Logistikmeister

Die Logistikbranche ist innovativ, neue Technologien und Arbeitsprozesse erfordern weitere Qualifizierung. Unsere 7 Monate Vollzeit Weiterbildung zum Industriemeister Lagerlogistik macht die Teilnehmer fit für die modernen Anforderungen der Materialwirtschaft. Kurzprofil, Infos zu Zulassungsvoraussetzungen, Fördermöglichkeiten, Starttermin und Kontaktpersonen am Lehrinstitut Rosenheim finden Sie hier auf dieser Seite.

Kurzprofil Industriemeister Logistik

Aufgabenfeld des Industriemeisters Logistik ist die Beschaffung, Lagerung, Verteilung und Entsorgung von Rohstoffen, Zulieferteilen und Waren, denn optimaler Materialfluss ist die Voraussetzung für schnellen Service und hohe Zuverlässigkeit eines Betriebs. Neben Lagerverwaltung und -steuerung optimiert der geprüfte Logistikmeister die Zusammenarbeit mit anderen Betriebsteilen, überwacht die Kostenentwicklung, verwaltet Budgets und übernimmt Kontroll- und Leitungsfunktionen. Mitarbeiterführung und Ausbildung gehören häufig auch zum Berufsbild.

 

Informationen zur Weiterbildung "Industriemeister Logistik"

Die Weiterbildung zum IHK-geprüften Logistikmeister umfasst ca. 980 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten, randvoll mit aktuellem Wissen, das im Unternehmen heute - und morgen - verlangt wird. Exkursionen zu namhaften Firmen mit Logistikzentren und Fachvorträge ergänzen Ihre Ausbildung bei uns. Zusätzlich haben Sie am LHK die Möglichkeit, Lehrgänge zu Ihrer Weiterqualifizierung zu belegen: Lehrgang Technischer Betriebswirt; Supply Chain Management Seminare; REFA Grundausbildung „Arbeitsvorbereitung".

Prüfungsinhalte:
Fachrichtungsübergreifende Qualifikation:
  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigen naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten
Die schriftliche Prüfung dauert pro Fach mindestens 90 Minuten.

Handlungsspezifische Qualifikationen:
Sie umfasst drei Situationsaufgaben, von denen zwei schriftlich zu lösen sind (insgesamt maximal 8 Stunden) und eine mündlich als Fachgespräch (max. 45 Minuten) auszuführen ist. Die Situationsaufgaben beziehen sich auf die Handlungsbereiche:
  • Logistikprozesse
  • Betriebliche Organisation und Kostenwesen
  • Führung und Personal
Der AdA Schein (berufs- und arbeitspädagogische Eignung) ist ebenfalls Bestandteil der Prüfung.


Inhalte der Weiterbildung zum "Logistikmeister"

 Aufgebaut auf den Stoffplan, der vom DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag) herausgegeben wurde, umfasst die Weiterbildung u.a. folgende Inhalte (hier die wichtigsten Stichworte) :

  • Berufs- und arbeitspädagogische Eignung ( Ada-Schein)

  • Fachrichtungsübergreifende Qualifikation
    Arbeits- und Tarifvertragsrecht und betriebliche Vereinbarungen, Betriebsverfassungsgesetz; Sozialversicherung, Entgeltfindung und Arbeitsförderung; Arbeitsschutz, Umweltrecht; Produkthaftung und Datenschutz
    betriebliche Aufbau- und Ablauforganisation; Organisationsentwicklung; Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerzeitrechnungen sowie Kalkulationsverfahren
    Planungstechniken und Analysemethoden; Präsentationstechniken; Erstellen von technischen Unterlagen; Projektmanagementmethoden
    Arbeitsorganisation, Führungsmethoden, Förderung der Kommunikation und Kooperation
    Berücksichtigen von naturwissenschaftlichen und technischen Gesetzmäßigkeiten  und Auswirkungen auf Materialien, Maschinen und Prozesse sowie auf Mensch und Umwelt; Energieformen; statistische Verfahren

  • Handlungsspezifische Qualifikation
    Logistikkonzepte; Leistungserstellung; Prozessteuerung und -optimierung
    Betriebliches Kostenwesen und Logistikcontrolling; Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz; Qualitätsmanagement
    Personalführung und -entwicklung



Zielgruppen und Zulassungsvoraussetzung für diese Weiterbildung

Das Weiterbildungsangebot zum Logistikmeister richtet sich an:
  • Fachkräfte aus dem Lager- und Logistikbereich
  • alle, die beruflich vorankommen wollen und die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen
Die Prüfung zum IHK-Geprüften Logistikmeister legen Sie vor der Industrie und Handelskammer für München und Oberbayern ab, die auch festlegt, wer zur Prüfung zugelassen wird.

Für die Zulassung zum Prüfungsteil „Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikation“ ist nachzuweisen:
  • eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf aus dem Bereich der Logistik oder
  • eine erfolgreiche abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens vierjährige Berufspraxis

Für die Zulassung zum Prüfungsteil „Handlungsspezifische Basisqualifikation“ ist nachzuweisen:
  • eine abgelegte Prüfung des Prüfungsteils „Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikation“, die nicht länger als fünf Jahre zurück liegt
  • über die im ersten Teil genannten Voraussetzungen hinausgehend mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis

Die Berufspraxis muss in einem Betrieb oder Betriebsbereich der Lagerverwaltung/ Logistik erlangt werden.

Ihre Kontakte am Lehrinstitut Rosenheim für die Weiterbildung zum "Logistikmeister"

Mit Ihrer Entscheidung für den Logistikmeister am Lehrinstitut Rosenheim liegen Sie garantiert richtig. Wenn Sie noch Fragen zum Lehrgang, zur Prüfung oder zum Wohnheim haben, rufen Sie an oder schreiben uns eine Email.

Ihre Ansprechpartner sind:

j.steingraber m.saurbier d.wenzl
Johannes Steingraber
Lehrgangsleiter
+49 (0)8031 2185-20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Michael Saurbier
stellv. Lehrgangsleiter
+49 (0)8031 2185-22
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Daniela Wenzl
Lehrgangsverwaltung
+49 (0)8031 2185-11
d.wenzl@lehrinstitut-rosenheimDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wir stehen Ihnen nach Absprache auch gerne zu einem persönlichen Beratungsgespräch zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie.

Anmeldung

Weiterbildung Logistikmeister/ Logistikmeisterin

LHK 17 LOM Broschuere Titel   AZAV ger tc p
 
 Teilnahmebedingungen 

Zusätzliche Infos: Broschüre, Trägerzertifikat und Teilnahmebedingungen als Download.

Aus Gründen der Übersichtlichkeit und besseren Lesbarkeit verwenden wir auf unserer Webseite vorwiegend männliche Berufs- und Tätigkeitsbeschreibungen.
Die entsprechenden Bezeichnungen in der weiblichen Form sind dabei jedoch grundsätzlich eingeschlossen.