facebooklinkedinxing

  • panoramabild lhk cs
  • terasse sommer cs
  • fachwirt gesundheitswesen stethoskop

Fachwirt im Gesundheits- & Sozialwesen

Der Vollzeit-Lehrgang zum Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen bei uns dauert etwa 5 Monate. Weitere Infos zu Zulassungsvoraussetzungen, Fördermöglichkeiten, Starttermin und Kontaktpersonen am LHK finden Sie hier auf dieser Seite.

Kurzprofil Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen

Der Wandel im Gesundheits- und Sozialbereich, gestiegene Ansprüche der Kunden, erweiterte gesetzliche Vorgaben und der demografische Wandel setzen die Unternehmen im Gesundheits- und Sozialbereich seit Jahren einem Zwang zu Veränderung und Weiterentwicklung aus. Entsprechend haben sich auch die Anforderungen an Führungskräfte gewandelt: Heute sind Manager/innen gefragt, die Prozesse aktiv gestalten können. Dafür sind neben fundiertem fachspezifischem Wissen fachübergreifende Kompetenzen unerlässlich.

Fachwirte im Gesundheits- und Sozialwesen sind qualifiziert, um folgende Aufgaben verantwortlich wahrzunehmen: Mitarbeiterführung im Sinne der Unternehmensziele unter Berücksichtigung arbeitsrechtlicher Vorschriften sowie Mitwirken bei Aus- und Weiterbildung, Ausführen qualifizierter kaufmännischer Sachaufgaben in Unternehmen und Organisationen, Erkennen und Beurteilen regionaler, nationaler und internationaler Vernetzungen im Bereich sozialer Dienstleistungen und deren Einfluss auf den Betriebsablauf.

 

Informationen zur Weiterbildung "Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen"

Die kompakte, modulare Weiterbildung dauert 5 Monate in Vollzeit und umfasst 620 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten. Die Prüfung zum Geprüften Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen ist eine öffentlich-rechtliche Prüfung auf der Basis des Berufsbildungsgesetzes und keine Lehrgangsabschlussprüfung.

Die sechs Handlungsbereiche
• Betriebliches Prozessmanagement
• Qualitätsmanagement
• Schnittstellen- und Projektmanagement
• Betriebswirtschaftliche Prozesse und Ressourcen
• Personalführung- und Entwicklung
• Marketing

werden in der schriftlichen Prüfung zusammengeführt und entsprechend der Praxis miteinander verzahnt. Das Handlungsfeld „Führen und Entwickeln von Personal", kommt als Kompetenz in allen Bereichen gleichermaßen zum Einsatz.

Die schriftliche Prüfung erfolgt in Form von zwei Situationsaufgaben und dauert jeweils 300 Min. In beiden Prüfungen können alle Themenbereiche abgefragt werden. Die mündliche Prüfung ist eine Präsentation mit Fachgespräch (30 Min.), wobei das Thema vom Prüfungsteilnehmer gewählt wird.

Inhalte der Weiterbildung zum "Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen"

  • Planen, Steuern und Organisieren betrieblicher Prozesse; Entwicklung, Umsetzung und Kontrolle betrieblicher Ziele und Strategien; Wandel im Unternehmen mitgestalten und fördern.
  • Steuerung von Qualitätsmanagementprozessen; Förderung des Qualitätsbewusstseins der Mitarbeiter; Durchführung interner Audits
  • Gestalten von Schnittstellen und Projekten; Analyse, Planung, Gestaltung und Kontrolle interner und externer Schnittstellen; Organisation und Formung von Teams
  • Steuern und Überwachen betriebswirtschaftlicher Prozesse und Ressourcen; Controlling-Maßnahmen; Analyse und Bewertung der Wirtschaftlichkeit von Leistungserstellungsprozessen; Finanz- und Investitionsplanungen
  • Führen und Entwickeln von Personal; Ermittlung des Personalbedarfs; Organisation einer systematischen Personalentwicklung und Personalförderung; Gestaltung von Kommunikationsprozessen
  • Planen und Durchführen von Marketingmaßnahmen; Umsetzung und Kontrolle von Marketingzielen und -maßnahmen zur Mittelbeschaffung; Gewinnung und Bewertung von Marktinformationen

Die Prüfung zum Geprüften Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen legen Sie vor der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern ab.

Zielgruppen und Zulassungsvoraussetzung für diese Weiterbildung

Das Weiterbildungsangebot zum Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen richtet sich an:
  • Pflegekräfte, med./ zahnmed. Fachangestellte, MTAs, PTAs
  • Therapeuten, Masseure, med. Bademeister
  • Ökotrophologen, Diätassistenten
  • Rettungsassistenten
  • Lehrkräfte und Erzieher/innen
  • Sozial- und Heilpädagogen
  • Sozialversicherungsfachangestellte
  • Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen
  • Hauswirtschaftsleitungen
Die Prüfung zum IHK-Geprüften Geprüften Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen legen Sie vor der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern ab, die auch festlegt, wer zur Prüfung zugelassen wird.

Sie haben:

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung geregelten kaufmännischen, verwaltenden, medizinischen oder handwerklichen Ausbildungsberuf des Gesundheits- und Sozialwesens und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem bundesrechtlich geregelten Beruf im Gesundheitswesen oder einem dreijährigen landesrechtlich geregelten Beruf im Gesundheits- und Sozialwesen und eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • ein mit Erfolg abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten kaufmännischen, verwaltenden oder hauswirtschaftlichen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis

dann steht Ihrer Zulassung zur Prüfung nichts mehr im Wege!

Ihre Kontakte am Lehrinstitut Rosenheim für die Weiterbildung zum "Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen"

Mit Ihrer Entscheidung für den Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen am Lehrinstitut Rosenheim liegen Sie garantiert richtig. Wenn Sie noch Fragen zum Lehrgang, zur Prüfung oder zum Wohnheim haben, rufen Sie an oder schreiben uns eine Email.

Ihre Ansprechpartner sind:

j.steingraber p.hoerr d.wenzl
Johannes Steingraber
Lehrgangsleiter
+49 (0)8031 2185-20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Peter Hörr
stellv. Lehrgangsleiter
+49 (0)8031 2185-21
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Daniela Wenzl
Lehrgangsverwaltung
+49 (0)8031 2185-11
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wir stehen Ihnen nach Absprache auch gerne zu einem persönlichen Beratungsgespräch zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie.

Anmeldung

Weiterbildung Fachwirt/ Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen

LHK 17 FWG Broschuere Titel   AZAV ger tc p
 
 Teilnahmebedingungen 

Zusätzliche Infos: Broschüre, Trägerzertifikat und Teilnahmebedingungen als Download.

Aus Gründen der Übersichtlichkeit und besseren Lesbarkeit verwenden wir auf unserer Webseite vorwiegend männliche Berufs- und Tätigkeitsbeschreibungen.
Die entsprechenden Bezeichnungen in der weiblichen Form sind dabei jedoch grundsätzlich eingeschlossen.